Laden...
Green Building 2017-09-14T11:21:31+00:00

DAS ENERGIEKONZEPT

Mit unserem Energiekonzept reduzieren wir die Energikosten auf ein Minimum und entlasten die Umwelt.

Die energetische Sanierung der Immobilien hat für adamas einen sehr hohen Stellenwert. Unsere Umwelt geht uns alle an. Auch die Immobilienwirtschaft muss ihren Beitrag zum Schutz unseres Planeten leisten. Die Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung schont die Natur, spart Unterhaltskosten und erhöht zudem den Wert der Immobilie. Mögliche Fördermittel des Staates erleichtern zusätzlich die erforderlichen Investitionen und bringen somit ökologische und ökonomische Erfordernisse in Einklang.

Bei der Gebäudeplanung wurde daher nicht nur auf gute Architektur, sondern auch auf ein innovatives Energie- und Lüftungskonzept Wert gelegt. Das Herzstück der Energieversorgung ist eine Wärmepumpe in Kombination mit einem Abwasserwärmetauscher. Damit wird im Winter geheizt und im Sommer gekühlt. Der für die Wärmepumpe notwendige Betriebsstrom kommt von der Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Die mechanische Lüftungsanlage sorgt für gute Luft im ganzen Gebäude. Darüber hinaus können in jedem Raum individuelle Bedürfnisse durch Fensterlüftung befriedigt werden. Ein transparenter Sonnenschutz rundet das Konzept ab, lässt Licht herein, hält aber die Wärme der Sonne draußen.

Die moderne Gebäudetechnologie reduziert die Heiz-, Kühl- und Lüftungskosten auf ein Minimum und leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Umwelt. Pro Jahr können gegenüber einem konventionellen System rund 50 Tonnen CO2 eingespart werden.

50
TONNEN WENIGER CO2
100
PROZENT REGENERATIVE ENERGIEVERSORGUNG
15
PROZENT ÜBER GESETZLICHEM ENERGIESTANDARD
365
TAGE IM JAHR EMISSIONSFREIER GEBÄUDEBETRIEB
50
TONNEN WENIGER CO2
100
PROZENT REGENERATIVE ENERGIEVERSORGUNG
15
PROZENT ÜBER GESETZLICHEM ENERGIESTANDARD
365
TAGE IM JAHR EMISSIONSFREIER GEBÄUDEBETRIEB

Abwasserwärmetauscher

Heizung und Kühlung durch abgehängte Decken

Heizung und Kühlung über Bauteilaktivierung

GANZHEITLICHE NACHHALTIGKEIT.

Bereits im Rahmen der Machbarkeitsstudie sind die strengen Bewertungskriterien für ökologisches Bauen der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)“ berücksichtigt und als Maßstab festgelegt worden. Eine Zertifizierung ist angestrebt. Das Team des VALLEY ONE24 hat jedoch einen ganzheitlichen Ansatz, mit dessen Umsetzung vielerlei Parameter die Merkmale eines „Green Building“ erreicht oder sogar übertroffen werden.

Quelle: BBSR